Dienstag, 28. März 2017

DIY: Osternest aus Holzzweigen


Irgendwie hatte ich dieses Jahr Lust auf rustikale Deko aus Naturmaterialien und nachdem ich die Vase aus Holzstückchen fertig gemacht habe, ging es auch weiter mit der Verwertung der Haselnusszweige für ein kleines Osternest.


Dafür die Holzweige in ein Viereck legen und mit der Klebepistole zusammenkleben. Wer es ein wenig runder haben möchte, muss kürzere Zweige nehmen und ein Hexagon kleben. Nachdem das Nest fertiggeklebt war, habe ich Heu und Federn reingelegt und ein paar Eier haben es sich in der Mitte gemütlich gemacht. Zusammen mit der Vase und paar Tulpen habe ich somit schon mal eine Idee für meinen Ostertisch und bis Ostern noch ein bisschen Zeit weiterzubasteln.

Ich schaue jetzt bei Creadienstag und HOT vorbei. Bis bald!

Alles Liebe

Mila

Montag, 27. März 2017

DIY: Vase aus Holzschnitt



Der amerikanische Philosoph und Schriftsteller, Henry David Thoreau, soll einst gesagt haben: Der Frühling ist eine echte Auferstehung, ein Stück Unsterblichkeit. Irgendwie komme ich mir die letzten Tage auch auferstanden vor. Der Winter fühlte sich diesmal sehr lang an. Es war nicht mal die Kälte, eher das graue nasse Wetter. Die lang ersehnte Sonne hat meine Lebensgeister geweckt und ich konnte es kaum erwarten im Garten loszulegen. Sträucher zurückschneiden, Blumen pflanzen und vor allem mit dem kleinen Menschen rumtoben. Ich liebe es!

Montag, 27. Februar 2017

Kinderkram: Lustige Luftballons


Die fünfte Jahreszeit ist im vollen Gange und da die Aufstellung von unserem Karnevalszug morgen bei uns in der Nähe ist, wollten wir die Vereinsmitglieder mit paar lustigen Gesichtern begrüßen. Eins kann ich euch sagen, das hat Spaß gemacht. Nicht nur uns beim Basteln, auch die Leute, die an unserem Haus vorbeispaziert sind, mussten schmunzeln. Eine witzige Idee, auch für Kindergeburtstage oder Halloween.

Dienstag, 14. Februar 2017

DIY: Teelicht als Blume aufhübschen

Teelicht als Blume aufhübschen

Ich weiß ja nicht, wie das bei euch so ist, aber im Hause Liebe passiert nicht viel am Valentinstag. Wenn es mal auf ein Wochenendtag fällt, gehen wir schon mal essen, das war's auch. Das hat nichts damit zu tun, dass wir den Tag grundsätzlich ablehnen. Für viele Menschen ist es ein besonderer Tag und ich mag es überhaupt nicht, wenn man solche Tage schlechtredet. Bei uns ist es nur, wir haben uns jeden Tag lieb und leider nicht immer die Zeit den Tag zu feiern. Aber, es ist der Tag der Verliebten, wer auch immer ihn ausgedacht hat, und Feste sollte man immer feiern, wie sie fallen.

Dienstag, 7. Februar 2017

DIY: Pimp deine Kerzen mit Duftherzen

Pimp dein Teelicht
Heute geht es wieder in mein Wachsfigurenkabinett. Bei der Rumkramerei im Kopf nach einem passenden Valentinstagsthema, habe ich das Kramen auf meiner Bastelkiste ausgeweitet und eine alte Verpackung mit Herzvertiefungen gefunden. Da Herzen und Kerzen immer gut zusammenpassen, gibt es heute ein duftendes, schnelles und einfaches DIY zum Aufhübschen von Kerzen mit Kerzenwachs-Herzen.

Montag, 6. Februar 2017

Kinderkram: 3D Heißluftballon mit Papierstreifen

Basteln mit Kindern
Heute gibt es eine Vorlage für kleine Bastelengel und -bengel. Für regnerische Tage habe ich vor längerer Zeit eine Vorlage gezeichnet, mit der man locker eine Stunde Regenwetter totgeschlagen kann. Da bald Karneval ist, haben wir sie karnevalsisiert und das ist somit unsere erste Karnevalsdeko. Viel mehr, bis auf paar Luftballons, wird es nicht werden. Ich bin nämlich ein Karnevalsmuffel und der Spaß ist mir irgendwann abhandengekommen. Aber, vielleicht kehrt die Karnevalslust mit unserem kleinen Menschen zurück, der am Sonntag, verkleidet als kleiner Drache, seine erste Kinder-Karnevalssitzung hatte.Tataaaa!

Dienstag, 31. Januar 2017

Upcycling: Trendige Teelichter aus Babygläsern


Jetzt, wo die Weihnachtsdeko verschwunden ist und sowohl mir als auch dem Wetter noch nicht nach Frühling ist, wollte ich so ein Zwischending machen. Nachdem mich Herr Liebe dann auch noch vorwurfsvoll gefragt hat, wozu ich die Babygläser und Saftflaschen noch aufbewahre, musste ich ein paar davon retten und so sind diese trendigen Windlichter entstanden. Federn sind doch noch im Trend, oder?

Montag, 30. Januar 2017

Kinderkram: Teddy-Bär Geschenkglas


Ich durfte wieder auf meine kleine Assistentin aufpassen. Da freue ich mich immer ganz besonders, weil wir meistens basteln. Diesmal haben wir kleine Eisbärchen gemacht. Das Besondere an dem großen Eisbären ist, dass er aus einem Babyglas und einer Deko-Schneekugel gemacht ist. Gefüllt mit Gummibärchen oder Schokoladenlinsen, ist es ein schönes Geschenk zum Valentinstag, Geburtstag oder einfach als Mitbringsel.

Mittwoch, 25. Januar 2017

Winter im Siebengebirge

Es immer noch ziemlich kalt bei uns, auch wenn wir uns langsam Richtung 0 Grad bewegen. Aber, ich möchte nicht jammern. Schnee und Kälte gehören zum Winter dazu und ich gehöre ohnehin zu den Menschen, die jeder Jahreszeit etwas Schönes abgewinnen können. Also habe ich eine kleine Runde durch den Garten gedreht und paar Fotos gemacht. Ab und zu blitzt irgendwo ein wenig Gartendeko durch und auch Schneemann Walter ist noch ein bisschen als solcher zu erkennen, auch wenn er mittlerweile blind ist, sein Schnurbart die Position gewechselt hat und er nicht mehr so gut riechen kann. Armer Walter! Leider taugte der Schnee nicht mehr, um ihn wieder heile zu machen.

Montag, 23. Januar 2017

DIY: Eislicht



Baby, it's cold outside! Seit Tagen liegt bei uns Schnee und die Temperaturen halten sich hartnäckig unter null Grad. Und da ich das jetzt schon so oft gesehen habe, wollte ich auch ein Eislicht! Dafür habe ich Wasser in eine Schüssel getan und in die Mitte eine Flasche Wasser gestellt. Nachdem das Eis gefroren ist, wurde die Flasche entfernt und ein Maxi-Teelicht reingesetzt. Sieht wunderbar aus und da es die nächsten Tage weiterhin kalt bleibt, hoffe ich, wir haben länger etwas davon. Provisorisch habe ich jetzt paar Deko-Zweige hingelegt, morgen wollte ich mal schauen, was der Garten hergibt.