Montag, 24. April 2017

Aus alt mach neu: Kanne im neuen Gewand


Bevor ich die Osterdeko wegräume, wollte ich euch ein kleines Projekt zeigen. Ich kann mich gar nicht richtig erinnern, wie lange ich diese Kanne schon habe. Sie hat einige Umzüge mitgemacht, bis ich sie beim letzten Umzug weggestellt und vergessen habe. Nun ist sie beim Aufräumen wieder aufgetaucht und sah gar nicht mehr so gut aus. Es war Zeit für ein neues Gewand!



Erst habe ich die Kanne im Wasser eingeweicht, so dass ich die Oberfläche von dem vergilbten ursprünglichen Dekopapier befreien konnte. Nachdem sie wieder trocken war, habe ich die Fläche aufgeteilt und mit Malerkrepp abgeklebt. Den oberen Teil habe ich mit Gold besprüht, unten habe ich Kreidefarbe genommen. Mit paar Zweigen und Ostereiern steht die Kanne (noch) am Hauseingang, und strahlt wie früher, als sie noch jung und hübsch war.

Lust auf weitere schöne DIY-Projekte? Dann kommt mit zu No Sew Monday und Montagsfreuden.

Alles Liebe

Mila

Kommentare:

  1. Liebe Mila,
    auch wenn ich die Kanne im Vorherbild auch schon gut fand, gefällt mir Deine Bearbeitung noch besser.
    Liebe Grüße und Danke fürs Zeigen beim Nosewmonday,
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kanne sah aus der Nähe betrachtet richtig mitgenommen aus :)

      Bis bald bei Nosewmonday,

      Mila

      Löschen