Montag, 22. Mai 2017

Kinderkram: Schrauben-Seife zum Vatertag

Da unser kleine Mensch noch nicht so bastelerfahren ist, gibt es heute ein kleines Seifengießen-Projekt für etwas größere Kinder. Als ich letztens die Eiswürfel-Silikonform mit Schrauben bei TK Maxx gesehen habe, musste ich sofort an meinen Mann denken. Zurzeit sägt und schraubt er an einem neuen Gartentor und zwischendurch muss er sich natürlich auch mal die Hände waschen.

Die Größe ist perfekt und sehr handlich. Ich gieße gerne kleine Seifen für unseren Sohn, da ihm die großen aus den Händen gleiten. Diese hat er gut im Griff und das Händewaschen mit "Schrauben" macht Vater und Sohn doppelt so viel Spaß. Hübsch verpackt und mit einem lieben Gruß für Papa, wird daraus ganz einfach ein kleines Geschenk zum Vatertag.



Für die Seife braucht ihr:
  • Seifenbasis
  • graue Seifenfarbe
  • Honig
  • Silikonform mit Schrauben und Muttern
  • Lavendelduft
Für die Verpackung braucht ihr:
  •  kleine Tütchen
  •  kurze Schrauben und Muttern
  • Fotokarton 15x12 cm mit eurem Vatertagsgruß


Die Seife nach Anleitung gießen, Farbe und Duft hinzufügen, in die Förmchen füllen und abkühlen lassen. Für die Verpackung habe ich wiederverschließbare Tütchen aus dem Drogeriemarkt genommen. Sieht nicht so schick aus wie Zellophan, aber man kann sich immer wieder Seife rausnehmen und das Tütchen wieder zu machen. So verfliegt der Lavendelduft nicht und alles bleibt wo es hingehört.



Das Tütchen wird mit doppelseitigem Klebeband an der unteren Seite der  Lasche geklebt. Diese besteht aus Fotokarton und einem Ausdrucke, den ich auf den Fotokarton geklebt habe. Die Lasche ist etwas breiter als die Tüte, weil ich noch richtige kleine Schrauben angebracht habe. Dafür mit einem Locher die entsprechenden Löcher lochen und die Schrauben mit den Muttern festmachen. 


Ich spaziere jetzt rüber zu No Sew Monday und Montagsfreuden, mal schauen, was die anderen lieben Blogger heute vorstsellen.

Alles Liebe

Mila

Freitag, 12. Mai 2017

DIY: Windlichter mit Handlettering

Nun ist es auch bei mir angekommen, das Handlettering. Ich habe immer schon Leute mit einer künstlerischen Handschrift beneidet. Ich muss aber auch zugeben, ich bin etwas ungeduldig und ein schneller Handschreiber. Dabei hat Handlettering etwas sehr Meditatives, vor allem muss es nicht so perfekt sein, wie in der Kalligrafie. Insgesamt ein sehr entspannter und spaßiger Zeitvertreib. Probiert es einfach mal aus.

Dienstag, 2. Mai 2017

Freebie: Etiketten für Löwenzahn-Sirup


Für alle, die Lust haben den Löwenzahn-Sirup nachzukochen, gibt es hier das passenden Etikett als Freebie zum Ausmalen. Vielleicht habt ihr ja auch kleine Helfer, die euch beim Sammeln, Kochen und Verschönern der Einmachgläser für den Sirup helfen.

Montag, 1. Mai 2017

Sirup aus Löwenzahn

Löwenzahn gehört ja nicht gerade zu Gärtners Liebling, zumindest bei den Gartenbesitzern, die Wert auf einen gepflegten Rasen legen. Wie wir schon von Peter Lustig gelernt haben, wächst Löwenzahn sogar aus Asphaltritzen und kann sehr zäh und hartnäckig sein. Gerade das macht ihn auch so wertvoll als Heilmittel, ob man ihn nun als Salat, Sirup, Tee oder Brotaufstrich zu sich nimmt.