Sonntag, 22. Oktober 2017

DIY: Deko-Windrad


Eigentlich wollte ich mich dieses Wochenende um den Garten kümmern. Aber pünktlich zum Anfang der Herbstferien, wird das Wetter bei uns so richtig ungemütlich. Also war ein wenig Zeitvertreib mit Basteln angesagt. Da ich gestern in der Regenpause einige Blumentöpfe neu bepflanzen konnte, haben wir heute als Deko Windräder gemacht.

Ihr könnt dafür eine beliebige Vorlage nehmen oder, wenn ihr wie ich sehr viele Windräder macht, empfehle ich euch das Windmühlen Punch Board von We R Memory Keepers. Damit kann man Verpackungen aufhübschen, Windräder für den Garten machen, Gastgeschenke basteln und vieles mehr. Ich habe es mir vor über zwei Jahren gegönnt, als wir das Babyzimmer vorbereitet haben und benutze es seither sehr oft. Es erleichtert die Arbeit ungemein.  Hier gibt es dazu ein schönes We R Memory Keepers Video mit Anleitung.

Ansonsten, auch wenn es in den Läden nur noch Weihnachtsdeko gibt und einem der Herbst dadurch kurz vorkommt, der erste Advent ist erst in paar Wochen. Also haben wir im und um Haus ein wenig herbstlich dekoriert, bevor wir bald für Halloween dekorieren.





Alles Liebe

Mila

Dieser Post ist bei No Sew Monday verlinkt.

Kommentare:

  1. Liebe Mila,
    hui, jetzt haust du die Beiträge aber nur so raus, *lach*
    Eure Windräder sind wieder ganz zauberhaft, und auch die Herbstdeko gefällt mir richtig gut.
    Bei uns ist heute auch richtiges Schmuddelwetter, nachdem wir gestern dank des Föhns hier im Voralpenland nochmal einen richtig warmen Tag genießen konnten.
    Viele liebe Grüße
    Jeanne
    P.S. hab dir eine mail geschickt :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Jeanne,

      ich hatte etwas freie Zeit, das musste ich ein wenig nutzen :) Ich husche jetzt mal zur Mailbox! Hab das Gefühl, du hast mir eine E-Mail geschrieben :)

      Alles Liebe

      Mila

      Löschen