Montag, 6. November 2017

Kinderkram: Neue Bilder für das Kinderzimmer


Der kleine Mensch verliert so langsam das Interesse an Traktoren und ist im Moment sehr auf Feuerwehr, Polizeiautos und Raketen fokussiert. Es ist eine Freude ihm beim Tatütata zuzuhören und zu schauen, wie er seine imaginären Feuer löscht. 

Da er mit seinen zwei Jahren kein Baby mehr ist, aber auch noch nicht so groß, dass wir sein komplettes Zimmer verändern müssen, habe ich erstmal damit angefangen die Bilder in seinem Zimmer auszutauschen. Für jedes Element (Wasser, Feuer, Erde, Luft) habe ich ein Bild mit Inkscape gezeichnet und diese bereits am Laptop ausgemalt. Die Bilder sind noch nicht ganz fertig, es kommen noch "3D-Applikationen" dran, die im Dunkeln leuchten. Wie das ganz einfach mit Upcycling geht, erzähle ich euch, wenn ich die Bilder ausgedruckt, fertiggestellt und eingerahmt haben.


Alles Liebe

Mila

Dieser Post ist bei No Sew Monday und Montagsfreuden verlinkt. 
 

Kommentare:

  1. Jesses, Mila, sind das süße Bilder. Ganz toll. Da wird der kleine Mensch seine Freude daran haben. ♥ Mein "kleiner Mensch" ist inzwischen gleich groß wie ich und zum Teenager herangewachsen, da punkte ich nicht mehr mit Bildern der "Elemente" :-), aber so hat einfach alles seine Zeit und alles ist schön, wie es ist. ♥

    Viele Grüße

    Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Anni. Ja, das stimmt. Wenn die kleinen Menschen größer werden, muss man sich auch großartigere Ideen einfallen lassen. Aber hast recht, alles hat seine Zeit und ich hoffe, es wird irgendwann nicht zu schwer, den kleinen Menschen zu begeistern :)

      Löschen