Freitag, 1. Dezember 2017

Bananenmarmelade mit Marzipan


Aus der Weihnachtsfabrik gibt es heute etwas Süßes. Schon mal Bananenmarmelade probiert? Ich hab bis vor kurzem noch nichts davon gehört. Klar, Marmelade kann man aus allem machen, aber Bananen? Nun hatte ich aber eine Menge Bananen zu Hause, die langsam braun wurden. Der große Mann war beruflich unterwegs, der kleine Mensch hat im Moment eine Nein-Banana-Phase und ich konnte die unmöglich alleine aufessen. So kam ich zu dem Rezept und die Bananen zu ihrer zweiten Chance.



Ihr braucht dafür:
  • 1 kg reife Bananen
  • 1 kleine Zitrone
  • 200 g Marzipanrohmasse
  • 500 g Gelierzucker 2:1

Zuerst die Zitrone auspressen und den Saft in den Blender oder einen Pürierbecher geben. Die Bananen von der Schale befreien, klein schneiden und zum Zitronensaft geben. Die Marzipanrohmasse klein schneiden, zu den Bananen geben und alles cremig pürieren.

Die Masse in einem Topf geben und den Gelierzucker untermischen. Alles aufkochen, 4 Minuten sprudelnd kochen und dabei fleißig rühren! Die heiße Masse in sterile Gläser abfüllen, verschließen und auf den Kopf stellen. Fertig!

Die Marmelade ist sehr süß und schmeckt köstlich zu Pfannkuchen. Einfach ausprobieren und überraschen lassen.

Alles Liebe

Mila

P.S.: Meine Beiträge findet ihr auch bei folgenden Linkpartys: ★ Montagsfreuden NoSewMondayCreadienstagHandmade on Tuesday ★  Freutag  ★ Decorize ★  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen